--- MyZoo ---

Palmenstoff, Gorillafrau die Sehnsucht nach Sommer

MyZoo Sommer-Kollektion 2005

Mit der Saison Frühjahr/Sommer 2005 präsentiert Designer Ingo Stein die Kollektion ’Welcome Mombasa’ und zeigt damit, daß der Weg vom ’nasty ghetto’ an der Ecke bis nach Afrika nicht so weit ist, wie man glaubt.

Schrille, laute Stoffe, zahlreiche Affen, Gorilla und neu: Kollie Melon, das Melonenmädchen, prägen die aktuelle MyZoo-Sommerkollektion. Erdbeeren auf weißem Grund neben bunten Streifen und dem alles entscheidenden Palmenstoff zeigen sich mit einer kleinen Schleife hier und da, lässig als Hemd, Kleid und Rock. Ergänzt durch sportliche Jacken im Unisex-Style und den verspielten MyZoo T-Shirts ist das Outfit komplett.

Die Farben spiegeln mit rot, weiß und grün schon fast patriotisch die Stadt-Flagge von Mombasa wider und stehen im Kontrast mit Ketten, die im ersten Moment aussehen, als wären sie vom HipHop-Store an der Ecke. Doch auf dem zweiten Blick ist zu erkennen, daß an der Stelle, wo üblicherweise ein goldenes Doller-Symbol hängt, ein naiv dreinblickender Marshmallow-Monkey blitzt.

Designer Ingo Stein

Im Sommer 2002 hat der Kommunikationsdesigner Ingo Stein das Label MyZoo gegründet. Seitdem ist der 27jährige verantwortlich für die konzeptionelle und gestalterische Linie des Labels. Grundlage jeder MyZoo-Kollektion bilden die Basics, die durch individuelle Einzelstücke und Accessoires abgerundet werden.

Die MyZoo-Kollektionen

Winter-Kollektion 2005/06 MyZoo

Kern der MyZoo-Kollektionen ist eine Auswahl von mehreren Figuren, allen voran Marshmallow Monkey, der Gorilla. Weitere Charaktere gelten als fester Bestandteil der Kollektionen: Dixitripper der Raumfahrer, Buster, ein wilder Rock-a-Billy Boy, Coco, die Katze, Raspberry Swirl Girl, das süße Traubenmädchen und zahlreiche mehr.