--- ysteer ---

Überraschung

Die Überraschung ist auch Kennzeichen ihrer Kollektionen. Originelle Details sind ihre Spezialität. So ist in der Knopfleiste von blauen Knopflöchern plötzlich ein Knopfloch gelb. Oder ein Aufdruck auf der Innenseite einer Jacke, deren Existenz nur der Träger (bzw. nur die Trägerin) kennt. Ysteer hält sich nicht an saisonabhängige Entwurfszeiträume. Die Designerin entwickelt in Serien. Ihre Kollektionen haben vielversprechende Namen, sie heissen: "Paris-Texas", "Sprung", "Punkt, Punkt, Komma, Strich ... " oder Zick- Zack".

Das Designerlabel von Katrin Uhlig orientiert sich am hohen Qualitätsniveau traditioneller Bekleidungskultur. Gleichzeitig versteht sie es, die Tradition mit dem modernen Ausdruck einer jungen Generation zu verknüpfen.

Um die Mode von ysteer direkt anzuprobieren bietet das Label in seinen Räumen in Chemnitz auch einen Atelierverkauf an.

Glück muss man haben

In den Taschen der Modelle befindet sich für die Kundin ein Talisman, ein Glücksbringer.

Die Designerin

Katrin Uhlig hat an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein in Halle und an der FH für Angewandte Kunst in Schneeberg Modedesign studiert. Kurze Zeit später gründet sie ihr erstes Designerlabel für Männer und Frauen: klassisch | eigensinnig | anspruchsvoll.

Neben ihren Kollektionen arbeitet die Designerin freischaffend für Film, Fernsehen, Theater und für die Industrie.